Herbstkonzert & Rezitation am 3. Okt. 2020


Herbstkonzert & Rezitation am 3. Okt. 2020 im GuK in 3203 Rabenstein

Das Konzert fand am Samstag, 3. Oktober 2020 im Gemeinde- und Kulturzentrum in 3203 Rabenstein statt. Als Interpreten traten die Sopranistin Cornelia Horak, der Soloklarinettist des RSO Wien Siegfried "Siggi" Schenner und der Pianist Karl Eichinger auf. Cornelia Horak und Karl Eichinger gestalteten auch die Uraufführung von Gerhard Habls neuem Liederzyklus "Senta Lieder". Als prominenter Gast konnte der Opernball-Kommentator Christoph Wagner-Trenkwitz für Moderation und Rezitation gewonnen werden.

cornelia-horak.jpgcwt.jpggerhard-habl.jpgkarl-eichinger.jpgklarinette-siegfried-schenner.jpgnz6_4433.jpgnz6_4446.jpgnz6_4447.jpgnz6_4450.jpgnz6_4460.jpgnz6_4471.jpg

Fotocredits Portraits: 
Cornelia Horak © Barbara Pálffy, Christoph Wagner-Trenkwitz © Peter Strobl, Gerhard Habl
© Fabian Istel, Karl Eichinger © Otto Jezek, Siegfried Schenner © Hans Schindlecker
Fotos Konzert
© A. Daxböck


Die Veranstaltung "Konzert & Rezitation" am 3. Oktober 2020 war ein sensationeller Erfolg!

Schon der Titel und die Akteure ließen eine außergewöhnliche Veranstaltung erahnen, doch die Erwartungen wurden noch übertroffen! Das disziplinierte Publikum ließ sich von den Mühen der präventiven Coronamaßnahmen nicht abschrecken und füllte den Saal bis auf die letzten zugewiesenen Plätze.

Nachdem LAbg. Doris Schmidl in Vertretung von Landeshauptfrau Mikl-Leitner deren Grußworte überbrachte, begannen die musikalischen Darbietungen mit Karl Eichinger (Klavier), Siggi Schenner (Klarinette und Bassetthorn) und der glänzend disponierten Sopranistin Cornelia Horak. Die exzellent interpretierten Lieder und Arien von Mozart und Schubert sowie der Instrumentalwerke von Beethoven bis Morricone wurden durch Rezitationen des Dramaturgen Christoph Wagner-Trenkwitz von Herbstgedichten und launig unterhaltsamen Hintergrundinformationen verfeinert.

Höhepunkt war die Uraufführung des von Gerhard Habl im Pielachtal komponierten Liederzyklus "Senta Lieder", wobei der ausgezeichnete Vortrag des Pianisten Karl Eichinger und die einfühlsame Stimmführung der reizenden Sopranistin Cornelia Horak die feinen Nuancen der Vertonung der oft tiefsinnigen Texte von Senta M. Breuer, der verstorbenen Schwester des Komponisten, hervorragend zum Ausdruck brachten.

Nach einer Zugabe von Schuberts "Ständchen" wurden die Künstler mit starkem Applaus des aufmerksamen und begeisterten Publikums belohnt.

 

Bitte lesen Sie auch den Bericht der Bezirksblätter.

 

Download Flyer

Download Programm

 

Hinweis:
Das für November 2020 in Kirchberg an der Pielach geplante Konzert im Rahmen der PCC-Konzertreihe wird im Sinne der verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie erst 2021 stattfinden. Nähere Informationen auf unserer Homepage www.pielachtal-classic.at.

Back